Der „Special Speed Logistics“-Experte meldet ein starkes erstes Halbjahr / Internationaler Markt ist stärkster Wachstumstreiber / Besonderer Erfolg bei Industrielösungen in den Bereichen Life & Health, Semicon, Automotive und Aviation

Neu-Isenburg, 20. Juli 2015: Nach dem erfolgreichen Spin-out der Liefery vermeldet time:matters, der internationale Experte für Same Day Delivery und Special Speed Logistics auch im Kerngeschäft eine sehr starke Entwicklung. Die Geschäftszahlen für die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres weisen ein Umsatzplus von mehr als 13 Prozent gegenüber Vorjahr aus. Damit setzt time:matters die positive Entwicklung aus 2014 fort, als das Unternehmen mit einem Umsatzwachstum von 10% das bislang stärkste Jahr in der Firmengeschichte erzielen konnte. Insbesondere das internationale Geschäft verzeichnete ein überproportionales Wachstum: Die positiven Entwicklungen in den USA sowie in den Benelux-Staaten und in den zentral- und osteuropäischen Ländern trugen maßgeblich zu time:matters’ Erfolg bei.

Auch das Geschäft mit Industriekunden erwies sich in den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 als nachhaltiger Wachstumstreiber: Gerade Kunden aus der Automotive- und der Aviation-Branche zeigen ein starkes Interesse an den Industrielösungen. Auch der Bereich Life & Health verzeichnete einen signifikanten Umsatzanstieg: Hier konnte time:matters weitere internationale Kunden im Bereich Medical On-Board Kurier hinzugewinnen.

Im Mai 2015 startete das neue Buchungsportal „time:matters online“. Die intelligente Web-Plattform deckt das gesamte Serviceportfolio für hocheilige Sameday-Sendungstransporte innerhalb Europas ab. Den Kunden bietet „time:matters online“ die Möglichkeit, einfach und schnell ihre Sameday Transporte zu buchen.

„Die positive Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres 2015 bestätigt unsere strategische Ausrichtung und Dynamik“, erklärt Franz-Joseph Miller, Geschäftsführer der time:matters Gruppe;
„Neben der kontinuierlichen Netzwerkerweiterung, liegen unsere Schwerpunkte weiterhin auf dem Ausbau von speziellen Industrielösungen sowie der Weiterentwicklung unserer integrierten webbasierten Transportplattform.“

DOWNLOAD