• Kunden profitieren von erweitertem Destinationen-Netzwerk und kürzeren Laufzeiten
  • Taggleicher Service von Mittel- und Südeuropa nach Skandinavien – und umgekehrt

Neu-Isenburg/Stockholm, 18. April 2007 – time:matters, deutscher Marktführer für Kurier-, Sameday und Notfall-Logistik, bietet seinen Kunden ab sofort einen taggleichen Zustellservice in den und aus dem skandinavischen Raum an. Hintergrund ist die neue enge Kooperation zwischen time:matters und dem Unternehmen Jetpak, dem Marktführer für Sameday-Services in Skandinavien.

Im Zuge der neuen Partnerschaft stehen in den drei Kernländern Norwegen, Schweden und Dänemark täglich rund 100 zusätzliche Destinationen für ankommende und abgehende Eilsendungen zur Verfügung. Zu den neu hinzugekommenen Zielorten zählen insbesondere nordeuropäische Metropolen wie Stockholm, Oslo und Kopenhagen, aber auch Göteborg oder Billund. Zwischen den wichtigsten skandinavischen Wirtschaftsstandorten und anderen europäischen Wirtschaftszentren ergeben sich infolge der neuen Kooperation besonders kurze Sendungslaufzeiten: So dauert der Transport dringender Dokumente oder Waren beispielsweise zwischen Göteborg und Düsseldorf nur drei Stunden, von Stockholm nach Zürich und umgekehrt werden lediglich vier Stunden benötigt. „Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Skandinavien und den übrigen europäischen Ländern nehmen immer stärker zu, woraus sich eine wachsende Nachfrage an schnellen und individuellen Logistiklösungen ergibt, die wir dank der neuen Partnerschaft optimal bedienen können“, bestätigt Erik Lautmann, CEO von Jetpak.

Grundlage des breitgefächerten Angebots sind zum einen exklusive und maßgeschneiderte Abfertigungs- und Transportlösungen, die von time:matters und Jetpak gemeinsam entwickelt wurden, und zum anderen die Integration der engmaschigen und hochfrequenten Netzwerke beider Partner. Im Zuge der neuen Zusammenarbeit profitieren die Kunden außerdem von der besonders langen Öffnungsdauer der Jetpak-Annahme- und Ausgabeschalter – auch an Tagesrandzeiten frühmorgens oder spätabends, was den Kunden ein Höchstmaß an zeitlicher Flexibilität erlaubt.

Mit der Anbindung der Jetpak-Verbindungen an das internationale, rund 400 Ziele in 90 Ländern umfassende time:matters-Netzwerk eröffnen sich zahlreichen Wirtschaftszweigen, beispielsweise der Automobil- oder der High-Tech-Industrie, vielfältige neue Möglichkeiten – in Gestalt extrem kurzer
Beförderungszeiten zwischen Skandinavien und anderen Teilen Europas, zum Beispiel nach Rom, Lissabon, Madrid, Wien, Zürich oder Frankfurt am Main. Mit Hilfe des Sameday-Services können Unternehmen dieser Branchen sicherstellen, dass beispielsweise dringend benötigte Ersatz- oder Bauteile binnen kürzester Zeit, je nach Verbindung schon innerhalb von gut drei Stunden, ihr Ziel erreichen – von Skandinavien aus zu einem anderen europäischen Wirtschaftsstandort oder in umgekehrter Richtung.

„Unsere Partnerschaft mit Jetpak als einem der wichtigsten Player im Sameday-Markt stellt eine optimale Ergänzung unseres bestehenden Netzwerks dar. Gemeinsam lassen wir Skandinavien praktisch näher an den Rest Europas heranrücken, was für Firmen mit Geschäftsbeziehungen im skandinavischen
Wirtschaftsraum einen erheblichen Mehrwert mit sich bringt“, kommentiert Franz-Joseph Miller, der Geschäftsführer der time:matters GmbH, den Start der Kooperation seines Unternehmens mit Jetpak.

DOWNLOAD