• Herzlich willkommen im Hotel InterContinental, Garten-Lounge I
  • Vortrag im Rahmen von „Logistik bei der Lufthansa – Facetten eines Luftfrachtkonzerns“: Donnerstag, 21. Oktober, 13.15-17.30 Uhr, Outdoor 4
  • time:matters bietet die schnellsten Wege abseits der Standard-Logistik
  • Immer mehr Logistikdienstleister ergänzen ihr Angebot um time:matters-Services
  • Per Flugzeug, Bahn und Auto weltweit, überall in Europa und in ganz Deutschland

Neu-Isenburg, 7. Oktober 2004 – Als Spezialdienstleister für alle Sonderaufgaben oder Notfälle, die eine extrem kurzfristige Lieferung voraussetzen und mit Standardlogistik nicht zu leisten sind, präsentiert sich die time:matters GmbH auf dem 21. Deutschen LogistikKongress der Bundesvereinigung Logistik (Hotel InterContinental, Garten-Lounge I) in Berlin. Zielgruppe sind neben Branchenkunden aus den Bereichen Automotive, Pharma, High Tech/Semicon, Telekommunikation u.ä. vor allem auch Logistikdienstleister, die ihr eigenes Angebot ergänzen wollen, um ihrem Kunden auch bei besonders eiligen Sendungen oder kniffeligen Logistikproblemen helfen zu können, statt ihn abweisen zu müssen. „Viele Logistikdienstleister können ihrem Kunden leider genau dann nicht helfen, wenn für ihn die Not am größten ist, weil er beispielsweise ein wichtiges Dokum