• 7 neue Sameday Air Stationen in China
  • Dediziertes Team in Shanghai
  • Insgesamt nun 130 Sameday Air Stationen

time:matters, der Experte für internationale Special Speed Logistics, setzt seinen Internationalisierungskurs konsequent fort und erweitert sein hocheffizientes Netzwerk für weltweite Sameday Air Transporte erstmalig um sieben Stationen in China. Ab sofort stehen time:matters Kunden 157 wöchentliche Direktflüge zwischen den europäischen HUBs in Frankfurt, München und Wien und sieben chinesischen Wirtschaftsmetropolen zur Verfügung.

Mit der Anbindung der neuen Stationen an das Sameday Air Netzwerk ermöglicht time:matters die schnellstmögliche Verbindung zwischen China, Europa und den USA. Der Transport zeitkritischer Sendungen wird nun mit gewohnt hoher Zuverlässigkeit und Präzision auch von und nach Shanghai (PVG), Shenyang (SHE), Beijing (PEK), Nanjing (NKG), Qingdao (TAO), Chengdu (CTU) und Guangzhou (CAN) angeboten. Dringend benötigte Warensendungen werden noch am gleichen Tag abgeholt, verzollt und erreichen dank schnellem Handling und Transitzeiten ab einer Stunde innerhalb kürzester Zeit die gewünschten Destinationen in Europa, den USA, Mexiko oder China. Die chinesischen Stationen bieten kurze Handlingzeiten ab 1,5 Stunden für Exportsendungen und ab zwei Stunden für Importsendungen. Durch die besonders raschen Transitzeiten ab 60 Minuten an den europäischen HUBs erreicht time:matters die 130 Stationen innerhalb seines einzigartigen Sameday Air Netzwerks innerhalb kürzester Zeit.

„Wir verbinden über unser Sameday Air Netzwerk nun wichtige chinesische Marktplätze mit den großen Wirtschaftsmetropolen in Europa und den USA“, ergänzt COO Lars Krosch. „Wir planen weitere asiatische Stationen hinzuzufügen, denn unser langfristiges Ziel ist es, für unsere Kunden ein weltweites hoch-performantes Sameday Air Netzwerk bereitzustellen.”

Die zum 1. Juni 2019 eigens gegründete lokale Gesellschaft time:matters Shanghai International Freight Forwarding Ltd. betreut die Kunden vor Ort, von der Beratung über die Buchung bis hin zur Erstellung des Luftfrachtbriefes und der lokalen Rechnungsstellung. Das internationale time:matters Serviceteam in Shanghai ist sowohl über eine lokale Rufnummer als auch über eine eigene Mailadresse unter anderem in Mandarin und Englisch erreichbar. Eine zusätzliche Website in Mandarin informiert über die umfangreichen Transportlösungen für zeitkritische und sensible Sendungen. time:matters ist bereits seit 13 Jahren in Shanghai präsent und festigt nun mit der Gründung seine Position vor Ort.

„Die Expansion im chinesischen Markt und die Gründung einer lokalen Tochtergesellschaft in Shanghai sind wichtige Bausteine unserer Internationalisierungsstrategie“, erklärt Alexander Kohnen, CEO der time:matters GmbH. „Wir kommen damit konkreten Anforderungen und Bedürfnissen unseres weltweiten Kundenstammes nach und erweitern sowohl unser globales Qualitätsversprechen, als auch unsere Angebotspalette.“

Insbesondere global agierende Kunden aus den Bereichen Automotive, HighTech & Semicon, MedTech und Machinery & Components profitieren von den neuen Destinationen, durch die mögliche kostenintensive Störungen in der Lieferkette vermieden beziehungsweise optimiert werden können. Der Experte für komplexe Logistiklösungen gewährleistet durch den direkten Vorfeldzugang an den HUBs, verbunden mit dem physischen Monitoring aller Import-, Export- und Transitsendungen neben Geschwindigkeit und Flexibilität ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Qualität. time:matters Kunden können Sendungen wie gewohnt auch selbstständig über das Onlineportal buchen, den Sendungsverlauf nachverfolgen und genießen Services wie garantierten Kapazitätszugang für Warensendungen bis zu 200 Kilogramm, Verzollung, Abholung und Zustellung der Sendung auf Wunsch sowie Customer Service Betreuung rund um die Uhr.

DOWNLOAD