Logistikexperte time:matters feiert 10 Jahre Spare Parts Logistics

  • Seit zehn Jahren bietet time:matters maßgeschneiderte Ersatzteilversorgung
  • Europaweites Flug-Netzwerk ermöglicht In-Night Service mit Lieferung in entlegene Gebiete
  • Automatisierte Sendungsverfolgung in praktischer Kunden-App

Bereits seit zehn Jahren bietet die Spare Parts Logistics Sparte der
time:matters GmbH maßgeschneiderte Ersatzteilversorgung mit einem eigenen europäischen
Flugnetzwerk sowie einem umfangreichen weltweiten Partner-Netzwerk an. Innerhalb Europas stellt
time:matters wichtige Ersatzteile über Nacht zu und liefert diese auch in entlegene Regionen vor 8:00 Uhr
morgens aus. Mit diesem Angebot steht time:matters für Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und exzellenten
Kundenservice.

Die Spare Parts Logistics Sparte entstand vor zehn Jahren als das Logistik-Unternehmen eine
Ausschreibung von Siemens Healthcare und Fujitsu-Siemens gewann. Am 17.12.2007 wurde das erste
Ersatzteil beim Kunden abgeholt und innerhalb kürzester Zeit in Skandinavien ausgeliefert. Trotz sehr
geringer Vorlaufzeit und schwieriger Witterungsbedingungen ermöglichte time:matters hier einen
reibungslosen Ablauf. Damals gab es den Service nur nach Skandinavien und Italien. Bereits zwei Jahre
später wurde das Flug-Netzwerk nach Frankreich ausgeweitet. Weitere zwei Jahre später war der Service
auch in Großbritannien verfügbar. Inzwischen können Ersatzteile über Nacht auch nach Spanien,
Griechenland, im kompletten Baltikum und nach Moskau ausgeliefert werden.

Mit Spare Parts Logistics ermöglicht time:matters es zahlreichen Unternehmen, einen schnellen und
kompetenten After-Sales-Service anbieten zu können. Schon zur ersten Stunde hat time:matters seinen
Kunden ein automatisiertes, webbasiertes Tracking der Fracht – seit 2012 sogar per App – garantiert.
Durch proaktive Kommunikation erhalten sie regelmäßig Informationen und Updates zum Verbleib und
Verlauf ihrer Sendung. Zusätzlich gehört die automatische Frachtabrechnung zum Service-Angebot. Da
die Kunden vermehrt großen Wert auf die Digitalisierung der gesamten Transportkette legen, baut
time:matters diesen Bereich kontinuierlich aus. Dass der maßgeschneiderte Service gut ankommt, zeigt
der treue Kundenstamm, der sich in den letzten zehn Jahren stark vergrößert hat.

Auch zahlreiche Auszeichnungen des Unternehmens verdeutlichen dies: Bereits drei Mal infolge hat
time:matters den Achieving Excellence Award von John Deere erhalten, wurde als Top Service Provider
von CNH Industrial und als Supplier of the Year von Siemens Healthcare ausgezeichnet. Durch einen
zuverlässigen In-Night Service werden Ersatzteile für Landmaschinen bis 19:00 Uhr beim Kunden abgeholt
und stehen bereits am Folgetag um 8:00 Uhr zur Verfügung. Gerade in der Erntezeit ist die schnelle
Verfügbarkeit von Landmaschinen unabdingbar, da es andernfalls zu teuren Ernteausfällen kommen kann.
Durch den Service können Miet- und Lagerkosten von wertvollen Ersatzteilen geringgehalten und
Personalkosten eingespart werden. Der Endkunde profitiert von einem optimalen und zuverlässigen After-
Sales Service auch in entlegene Gebiete.

Neben zahlreichen Landmaschinenherstellern nutzen insbesondere Kunden aus den Bereichen
Medizintechnik, IT und Automotive den Spare Parts Logistics Service. Vor allem bei Waren, die einen sehr
kurzen Lebenszyklus haben, spielt die Geschwindigkeit eine große Rolle. Künftig arbeitet time:matters
daran, die Geschwindigkeit der Zustellung weiter zu erhöhen und investiert hierzu im IT-Bereich. So sollen
vor allem die Möglichkeiten der Anbindung an Kundensysteme per API erweitert werden.

„Wir sind stolz darauf, dass wir in den letzten zehn Jahren ein so umfangreiches Flug-Netzwerk aufbauen
konnten, welches wir bei Bedarf an individuelle Kundenwünsche anpassen können”, sagt Christian Mörtl,
COO der time:matters GmbH, und ergänzt: „Derzeit arbeiten wir auf Hochtouren daran, unsere
Schnittstellen zu Kundensystemen weiter zu optimieren, damit wir unseren Service so einfach wie einen
Online-Einkauf gestalten können.“

DOWNLOAD
|