Man braucht keine Lupe, um zu erkennen: Hersteller von Präzisionsoptik setzen auf performante Präzisionslogistik wie die von time:matters.

So auch die Carl Zeiss Vision GmbH, mit mehr als 100 Millionen verkauften Brillengläsern pro Jahr eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Consumer Optics. Wie time:matters dafür sorgt, dass Brillengläser aus Übersee über Frankfurt zeitnah zu den Carl Zeiss Rezeptwerkstätten gelangen, zeigt eindrucksvoll der Artikel „Glasklar“, erschienen im aktuellen „Planet“, dem Kundenmagazin der Lufthansa Cargo.

In der Logistikkette von Zeiss ist time:matters ein entscheidendes Bindeglied zwischen internationaler Produktion und Anpassung der Brillengläser durch den Optiker vor Ort. Egal, ob die Präzisionsgläser aus Mexiko, Indien oder China kommen – über die Drehscheibe Frankfurt und mit der von time:matters gewohnten Zuverlässigkeit gelangen die Sendungen blitzschnell in die jeweiligen Zielmärkte.

time:matters special speed logistics für Carl Zeiss Brillengläser

time:matters Special Speed Logistics für Zeiss Brillengläser

Ein globales Netzwerk an Sameday Air-Stationen sowie der priorisierte Zugriff auf die Frachtkapazitäten der Lufthansa Cargo und ihrer Tochter-Airlines beschleunigen die Belieferung der Zeiss Vertragswerkstätten – im Schnitt spart der Kunde einen ganzen Tag Lieferzeit. Das wird auch erreicht durch schnelles Handling der Sendungen bei Import, Export und Transit.

Hier können die Spezialisten des time:matters Courier Terminals Ihre Stärken ausspielen: Dank direktem Vorfeldzugang, persönlichem Monitoring der Ladevorgänge und der Möglichkeit einer „tail-to-tail“-Verladung beschleunigt time:matters die Supply Chain der Carl Zeiss entscheidend. Und das, obwohl die Sendungen nicht konsolidiert werden, sondern individuelles Handling genießen.

Höchste Präzision – auch für sehr zeitkritische Sameday Air-Sendungen.

Erfahren Sie mehr über unsere Logistiklösungen für die MedTech Branche und was unser Courier Handling für Sie tun kann.

Artikel lesen