Die Mission: Transport äußerst sensibler Daten

Die Herausforderung: Eine internationale Firma aus der Lebensmittelindustrie hat kürzlich einen Teilbereich des Unternehmens in Frankreich verkauft. Um den Verkaufsprozess abzuschließen, mussten höchst vertrauliche Daten an den Käufer übergeben werden. Da sich das Rechenzentrum jedoch in Großbritannien befindet, stellte sich die Frage, wie die Daten von Großbritannien nach Frankreich gelangen.

Der Transport: Ein digitaler Transfer war von Anfang an ausgeschlossen, da das Datenvolumen zu groß und die Leitungen nicht stark genug waren. Dementsprechend war ein physischer Transport der Datenträger erforderlich. Die beiden wichtigsten Kriterien zur Auswahl der geeigneten Versandmethode, als auch des Transportdienstleisters waren 100%ige Zuverlässigkeit sowie volle Transparenz über den Sendungsstatus während des gesamten Prozesses. Daher fiel die Entscheidung auf einen begleiteten Transport durch einen On-Board Kurier mit time:matters!
Die Datenträger wurden von unserem Kurier am Vormittag des ausgewählten Transporttags im Rechenzentrum im County Berkshire abgeholt. Dieser fuhr dann zum Flughafen London Heathrow, von wo er gegen Mittag nach Paris Charles-De-Gaulle flog. Nach Ankunft setzte er seine Reise zum Zielort fort: eine kleine Gemeinde in der Normandie an der Nordküste Frankreichs. Nach telefonischer Absprache wurde die persönliche Übergabe mit dem Endempfänger abgestimmt, sodass dieser seine wichtige Sendung am späten Abend entgegennehmen konnte.

Das Ergebnis: Ein reibungsloser Transport, ein begeisterter Kunde und ein zufriedener Empfänger.

 

Weitere Informationen rund um den On-Board Kurier Service finden Sie hier.

Sie haben eine On-Board Kurier Anfrage? Wir erstellen Ihnen innerhalb von 30 Minuten ein Angebot.