Neu-Isenburg, 26. November 2015: time:matters, der Experte für internationale Special Speed Logistics, setzt den Ausbau seines Sameday Air Netzwerks konsequent fort. Ab sofort steht mit der türkischen Metropole Istanbul (IST) eine weitere bedeutende Export-Station für den Transport hocheiliger und komplexer Sendungen bereit.

Durch die Direktanbindung einer nationalen Fluggesellschaft an das time:matters Sameday Netzwerk ist ein wichtiger Meilenstein beim Ausbau des bestehenden Streckennetzes gelungen. Mit der Eröffnung der Station Istanbul für Exportsendungen können 13 innereuropäische Stationen ex Istanbul direkt angeflogen werden, wie zum Beispiel Madrid oder Mailand. Weitere Verbindungen sind via Frankfurt und München möglich. Dies sind mehr als 230 Direktverbindungen aus Istanbul die Woche. Abholung und Zustellung, sowie Verzollung sind darüber hinaus auf Wunsch möglich. Die Buchungsanfrage können Kunden direkt im Buchungsportal time:matters online vornehmen. Sameday Sendungen nach Istanbul sind auf Anfrage möglich.

„Unser Ziel ist es, mit unseren Kunden zu wachsen. Die Wirtschaftsmetropole am Bosporus mit der dort ansässigen Automobilindustrie Industrie spielt dabei eine bedeutende Rolle“, kommentiert Franz-Joseph Miller, Geschäftsführer der time:matters GmbH und setzt fort „Wir sind bestrebt unseren Kunden eine immer umfassendere Netzabdeckung bei bestem Service zu bieten. Für unsere Kunden und ihre hocheiligen Sendungen heißt das: kürzere Transportzeiten sowie mehr Flexibilität.“

Istanbul ist damit die 105. Internationale Sameday Station der time:matters GmbH.

DOWNLOAD