Marcel Andriessen (39) hat die Funktion des Country-Managers bei time:matters Niederlande übernommen

Amsterdam/Neu-Isenburg (bei Frankfurt am Main), 20. März 2009 – time:matters, der zur LufthansaKonzernfamilie gehörende Spezial-Dienstleister für Kurier-, Sameday- und Notfall-Logistik, hat die Leitung seiner Niederländischen Niederlassung neu besetzt: Seit Anfang Februar steht die in Amsterdam ansässige time:matters Netherlands B.V. unter der Führung des langjährig erfahrenen
Logistikexperten Marcel Andriessen. Als Country-Manager verantwortet er die gesamte Geschäftstätigkeit von time:matters in den Niederlanden.

Der Wechsel erfolgte im Rahmen der Nachfolgeregelung, die mit dem bisherigen Niederlassungsleiter Ben Hofs vereinbart worden war. Er hatte das Unternehmen als JNE B.V. gegründet und zum 01.
Januar 2008 an die time:matters Holding GmbH verkauft, um sich schrittweise zurückzuziehen. Er wird der time:matters Gruppe auch weiterhin beratend zur Seite stehen. Franz-Joseph Miller, CEO der time:matters Holding GmbH, bedankt sich bei Ben Hofs für sein fortgesetzte Engagement und die Unterstützung bei der Integration von JNE in die time:matters Gruppe.

Marcel Andriessen, geboren 1970 in Rotterdam, kommt vom internationalen Logistikdienstleister Wincanton GmbH, wo er seit 2002 als General Manager Division High Tech BeNeLux für den Bereich
Business Development der Märkte Benelux, Frankreich, GB, Spanien, Portugal und Irland verantwortlich zeichnete. Hierbei erwarb er sich spezielle Kompetenzen in der Erschließung neuer
Märkte, sowie im Vertrieb komplexer Logistiklösungen insbesondere für Supply-Chain-Prozesse. Zuvor war Andriessen für namhafte Logistikunternehmen wie TNT Express, Deutsche Post World Net
und Excel sowie für das Beratungsunternehmen Coopers and Lybrand tätig.

Als Country-Manager wird Marcel Andriessen gemeinsam mit dem Team vor Ort daran arbeiten, das Unternehmen auch in den Niederlanden als führenden Dienstleister für „Special Speed Solutions“ zu
etablieren. Die Region, in der beispielsweise zahlreiche europäische Distributionszentren angesiedelt sind, bietet hierfür große Potenziale. Dabei setzt Andriessen auf die spezifischen time:mattersStärken: die besondere Problemlösungskompetenz, das engmaschige Air-Rail-RoadTransportnetzwerk sowie die exzellente Motivation des erfahrenen Mitarbeiterteams. „Unsere Kunden
können sich darauf verlassen, dass wir ihnen auch weiterhin einen kompromisslos lösungsorientierten, also hochflexiblen und hochindividuellen Service bieten.“

DOWNLOAD