• Herzlich willkommen im Hotel InterContinental, Garten-Lounge I
  • Vortrag im Rahmen von „Logistik bei der Lufthansa – Facetten eines Luftfrachtkonzerns“: Donnerstag, 21. Oktober, 13.15-17.30 Uhr, Outdoor 4
  • time:matters bietet die schnellsten Wege abseits der Standard-Logistik
  • Immer mehr Logistikdienstleister ergänzen ihr Angebot um time:matters-Services
  • Per Flugzeug, Bahn und Auto weltweit, überall in Europa und in ganz Deutschland

Neu-Isenburg, 7. Oktober 2004 – Als Spezialdienstleister für alle Sonderaufgaben oder Notfälle, die eine extrem kurzfristige Lieferung voraussetzen und mit Standardlogistik nicht zu leisten sind, präsentiert sich die time:matters GmbH auf dem 21. Deutschen LogistikKongress der Bundesvereinigung Logistik (Hotel InterContinental, Garten-Lounge I) in Berlin. Zielgruppe sind neben Branchenkunden aus den Bereichen Automotive, Pharma, High Tech/Semicon, Telekommunikation u.ä. vor allem auch Logistikdienstleister, die ihr eigenes Angebot ergänzen wollen, um ihrem Kunden auch bei besonders eiligen Sendungen oder kniffeligen Logistikproblemen helfen zu können, statt ihn abweisen zu müssen. „Viele Logistikdienstleister können ihrem Kunden leider genau dann nicht helfen, wenn für ihn die Not am größten ist, weil er beispielsweise ein wichtiges Dokument oder Ersatzteil noch am selben Tag benötigt und ein Overnight-Service nicht schnell genug ist. Muss der Dienstleister in diesem Fall passen, erschüttert dies die Kundenloyalität oftmals nachhaltig“, erklärt FranzJoseph Miller, Geschäftsführer der time:matters GmbH, einer 100prozentigen Tochtergesellschaft der Lufthansa Cargo AG: „In genau diesen Fällen springen wir ein, sozusagen wie eine eigenständige Abteilung für Sonderaufgaben.“ Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität weit über das Maß von Standardlogistik hinaus sind die Spezialität von time:matters. Beispielhaft hierfür steht ein taggleicher Kurierdienst (same:day), der Sendungen nicht nur innerhalb Europas am gleichen Tag zustellt, sondern bis in die USA hinein die Auslieferung noch am selben Kalendertag schafft. In Deutschland wird der Service vom Kooperationspartner TNT unter dem Namen „US Night Express“ vermarktet. Mit diesem Service entstehen Zeitvorteile für den Kunden von bis zu 10 Stunden, denn trotz spätester Abholzeiten der Sendungen – bis 1.00 Uhr nachts – können diese noch am Folgetag in Nordamerika ausgeliefert werden. „Logistikdienstleister können ihr eigenes Angebot erweitern, ohne selbst in die dafür notwendige Infrastruktur investieren zu müssen“, betont time:matters-Geschäftsführer Franz-Joseph Miller. Neben TNT nennt time:matters die Deutsche Bahn als zweites Beispiel für einen großen Logistikdienstleister, der mit Hilfe von time:matters Spezialservices anbietet, in diesem Fall den ic:kurier. Das Management für den Service, der eilige Sendungen mit ICE/EC/IC-Zügen quer durch Deutschland transportiert, liegt vollständig bei time:matters, vom Kundenkontakt bis zur Abwicklung. So kann die Bahn ihre ohnehin bestehenden eigenen Infrastrukturen mit einem innovativen Service besser nutzen, ohne selbst die dafür notwendigen Geschäftsprozesse aufzubauen. „time:matters fungiert wie ein Logistik-Outsourcer, der Aufgaben übernimmt, die von einem Logistikdienstleister nicht originär durchgeführt werden, die aber sein Angebot sinnvoll ergänzen und abrunden“, stellt Franz-Joseph Miller die Rolle von time:matters klar. Hinter den Spezialservices von time:matters steht eine globale Infrastruktur, die in Bezug auf Kundenorientierung, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit optimiert ist. Nicht die statistische Erfolgsquote zählt, sondern jeder einzelne Fall wird mit höchster Priorität behandelt. Eine wichtige Grundlage hierfür bildet das weltweite Linienflugnetz der Deutschen Lufthansa, ihrer Partner-Airlines und weiterer Vertragspartner mit täglich mehr als 900 kontinentalen und über 60 interkontinentalen Verbindungen, ca. 340 Ziele in 89 Ländern. In Deutschland sorgen rund 140 ICE- und EC/IC-Bahnhöfe für eine bundesweit lückenlose Versorgung mit dem time:matters ic:kurier. Alle Services werden als Door-to-Door-Variante angeboten und in jedem Detail an Kundenwünsche angepasst.

DOWNLOAD